Translate page: (de-en)

Erstellen von Bar Code Labels für IBM Ultrium LTO Library 3582

Bar Code Label für LTO Library 3582 müssen dem Standard USS-39 entsprechen. Man kann solche Aufkleber kaufen oder mit entsprechenden Programmen selbst herstellen. Die einfachste Methode, die Aufkleber selber herzustellen, ist mittels eines Strichcode Zeichensatzes und einer Textverarbeitung.

Einen Freeware Bar Code Zeichensatz bekommt man bei IDEAutomation: http://www.idautomation.com/fonts/free/

Der einzige Unterschied zu einem original Aufkleber ist, daß die Beschriftung (für Menschen) nicht an der Stelle sitzt wie beim Original. Die Funktion des Bar Code Reader in der library wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.

Bar Code Label für die 3582 beinhalten:

  1. Ein Startzeichen
  2. Drei beliebige Großbuchstaben
  3. Einen dreistelligen Zahlencode, i.d.R. eine Numerierung
  4. Ein Großbuchstabe „L“
  5. Eine 1,2,3 oder 4 für die Art der LTO
  6. Ein Stopzeichen

Die Start/Stopzeichen sind wahlweise „!“ oder „*“, wobei der o.g. Zeichensatz aus einem „!“ automatisch ein „*“ macht.

Ein Datenlabel sieht also z.B. so aus: *TIP001L2*

Dies entspricht dem Datenband Nr. 1 der Serie TIPxxx für eine LTO2. Die Zahlencode der LTO sind dabei abwärtskompatibel. D.h ein mit L1 beschriftetes Band kann von einer LTO2 und einer LTO1 benutzt werden. Ein mit L2 beschriftetes Band kann jedoch nicht in einer LTO1 genutzt werden.

Wenn der eigentliche Code ausgewählt wurde, muß er in Strichcode in der richtigen Schriftgröße konvertiert werden. Aus *TIP001L2* wird dann:

LTO Strichcode Aufkleber für Datenbänder

Wichtig sind Zeichengröße und Kerning. Als brauchbar hat sich in Open Office 2.1 an einem IBM Infoprint 1412 eine Zeichengröße von 16 Punkt bei einer Laufweite von 119% erwiesen. Das Ergebnis deckt sich 1:1 mit einem original IBM Strichcode Aufkleber.

Für Reinigungsbänder ist bei LTO Laufwerken wichtig, daß ihr Strichcode mit „CLN“ beginnt. Nur damit werden die Bänder als Reinigungsbänder erkannt.

LTO Strichcode Aufkleber für Reinigungsband

Die selbst erzeugten Aufkleber sollte man sie analog zu original Aufklebern auf den Bändern anzubringen. Am besten neben ein „echtes“ Label halten, Start- bzw. Stopzeichen ist dann leicht zu erkennen.